normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
 

Warum eine Zeitbank in Vorpommern?

Die Idee, in unserer Region eine Zeitbank zu etablieren, fußte auf vielen Überlegungen:

  • Unsere Region ist von vielen Umbrüchen geprägt - der Arbeitsplatzabbau und die folgende Abwanderung junger Menschen ließ unsere Region altern - aber auch der Zuzug von experimentierfreudigen Menschen jeden Alters aus der ganzen Bundesrepublik, verändert immer wieder die Nachbarschaften in den Städten und Gemeinden.


Gemeinschaftszentrum Eggesin

 
  • Die Haushaltslage vieler Städte und Gemeinden in unserer Region ist so prekär, dass freiwillige Leistungen, wie z.B. die Unterstützung von Vereinen immer weniger finanziell unterstützt werden können, obwohl sie einen großen und unverzichtbaren Teil der Jugend- und Bildungsarbeit und der Freizeitangebote in den Gemeinden leisten.

  • Auch die private Seite dieser wirtschaftlichen Umbrüche hatte für einen großen Teil der Bewohner negative Folgen: viele Arbeitsplätze gingen verloren, viele der Betroffenen konnten trotz kontinuierlicher Bemühungen in der Region keine neue Arbeit finden.

  • So gibt es in unserer Region am Stettiner Haff viele Menschen, die über viel Zeit verfügen - und das nicht immer freiwillig. Gleichzeitig verlieren viele Menschen durch die Arbeitsplatzwanderung ihrer Angehörigen oder Nachbarn vertraute und bewährte Strukturen.

  • Wenn das Geld im Portemonnaie immer knapper wird, dann kann man sich einfache professionelle Leistungen wir Hausaufgabenhilfen oder kleine Haushaltsreparaturen kaum noch leisten.

 

Hier setzt die Zeitbank ein! - Wir schaffen eine Währung, die Menschen belohnt, die mitmachen wollen und sich in die Gesellschaft einbringen.

 

Wir wollen mit unserer Zeitbank interessierten Menschen jeden Alters die Möglichkeit geben, ihre Zeit sinnvoll zu nutzen. Ein Arbeitsplatz ist der Schlüssel, der uns ermöglicht unseren Lebensstil zu führen, wie wir es möchten. - Was aber, wenn der Zugang zum Arbeitsmarkt verwehrt wird?

 

Was ist eine Zeitbank? In wenigen Worten: ein geschlossener Kreislauf, in dem der Tauschfaktor „Geld" gegen „Zeit" ersetzt wird. Zeitbanken eröffnen damit die Möglichkeit, eigene Leistungen die man anbieten kann, gegen fremde Leistungen die man in Anspruch nehmen möchte, bargeldlos zu tauschen.

 

Praktisch sieht das so aus: eine Stunde Holz hacken oder Haushaltshilfe kann gegen eine Stunde Bügeln oder Baby Sitting getauscht werden. Die Angebotspalette einer Zeitbank ist so breit gefächert, wie die Mitglieder bereit sind, ihre Fähigkeiten einzubringen bzw. angebotene Leistungen auch nachzufragen.

 

Einer Zeitbank liegt das Prinzip der traditionellen Nachbarschaftshilfe zu Grunde, erweitert diese aber. Zeitbanken bringen Menschen jeden Alters und verschiedenster Fähigkeiten zueinander. So kann jedes Mitglied in einen regen Austausch treten, man kann seine eingebrachte Zeit aber auch als „Zeitrente" ansparen - für Lebensphasen, in denen man mehr Unterstützung braucht als man anderen geben kann.

 

Die Erstellung der Angebotszeitungen und die Verwaltung der Mitgliedskonten, die Öffentlichkeitsarbeit, die Mitgliederbetreuung und die Organisation der Tauschtreffen gewährleistet bei uns der Verein Gemeinschaftszentrum-Zeitbank e.V., hier laufen die Fäden zusammen.

 

Gern treten wir mit Ihnen in Informationsaustausch oder geben Ihnen unsere Erfahrungen weiter - wenn Sie Kontakt aufnehmen möchten, können Sie dies über unser Kontaktformular tun oder uns während der Sprechzeiten in unserem Büro in Eggesin Bahnhofstraße 7 besuchen.