normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
 

Regionales Tauschen

 

Zeitbanken und Tauschringe agieren meist in relativ begrenzten räumlichen Gebieten: in einem Stadtteil, in einer ländlichen Kleinstadt bzw. Kommune. Das Funktionieren wird über einen Verein organisiert und gewährleistet. Vorteil dieser kleinräumigen Gruppierungen ist, dass beim gegenseitigen Tauschen keine langen Wege anfallen - der Austausch von Dienstleistungen wird also in der erweiterten Nachbarschaft gewährleistet. Im Idealfall ist die zentrale Anlaufstelle der Zeitbank gut zu Fuß oder per Rad zu erreichen, denn es sollen ja möglichst wenige Kosten für die Mitglieder anfallen. Verbindlichkeit und direkte Ansprechpartner sind gewährleistet, gemeinsame Veranstaltungen werden von allen Teilnehmer gut erreicht.

 

Überregionales Tauschen

 

Natürlich kann es auch sehr sinnvoll sein, überregional zu tauschen: z.B. wenn es um Dienstleistungen geht, die regional nicht verfügbar sind und einfach digital per Datennetz erbracht werden können. Gewährleistet ist das in Deutschland, weil den meisten Tauschringen und Zeitbanken die gleiche Tauscheinheit - die Zeit - zugrunde liegt. Egal ob die Währung Batzen, Talente, Taler oder anders heißen. In Deutschland kann damit zumindest der kleinteilige Austausch von Dienstleistungen auch über die Grenzen der Bundesländer organisiert werden - allerdings stellt sich z.B. das Umbuchen von Guthaben bei Umzug in eine andere Region noch immer als ein großes Problem dar.